Hi!

Hi!

At Wed, 18 Jan 2006 00:57:01 +0900, Paulus Esterhazy wrote:
> 
> > For a quite some time Ruby's lead an orphan's life. Even university
> > book stores in Bonn (former capital) and Cologne (one of the biggest
> > cities in Germany) had few if any books on Ruby in stock. This
> > situation persisted for at least two years.
> > 
> 
> By the way, are there any local ruby (or rails) communities/user
> groups in Germany? Muenchen, Koeln, Berlin?

*Deutsch siehe unten*

If you receive this message via Ruby-de-talk please note that the
thread's origin is Ruby-talk!

I repeatedly suggested a Cologne/Bonn area Ruby User Group but up to
now there simply weren't enough people interested in such a group.

Although fonding a "Verein" is *very* German, I do *not* intend to set
up a so called "Verein" because that involves an organizational
overhead that is incompatible to The Ruby Way (TM). Bonn's Linux User
Group shows that one does not need a Verein to organize regular
meetings. If a Verein infrastructure should ever happen to be required
(say in order to find sponsors who support a European Ruby Convention
taking place at Cologne) I am confident that Cologne's "Computer Club
Pascal" would provide it. They already provide one of Cologne's Linux
User Groups (the "Linux-Workshop") with such an infrastructure.

In short: Who is interested in building a Cologne/Bonn area Ruby User
Group?

*English see above* Sofern Sie diese Nachricht via Ruby-de-talk erhalten, beachten Sie bitte, dass der Ursprung dieses Threads Ruby-talk ist. Ich habe wiederholt vorgeschlagen, eine Ruby-Benutzergruppe fuer den Bereich Koeln/Bonn aufzubauen aber bislang gab es einfach nicht genug Leute, die sich fuer eine solche Gruppe interessieren. Obwohl das Gruenden von "Vereinen" sehr deutsch ist, habe ich *nicht* die Absicht, einen so genannten "Verein" einzureichten, weil der damit verbundene organisatorische Overhead zu "The Ruby Way (TM)" inkompatibel ist. Die bonner Linux-Benutzergruppe zeigt, dass man keinen Verein benoetigt, um regelmaessige Treffen zu organisieren. Sollte tatsaechlich einmal eine Vereins-Infratruktur benoetigt werden (sagen wir, um Sponsoren zu finden, die eine in Koeln stattfindende European Ruby Convention unterstuetzen, bin ich mir ziemlich sicher, dass der Koelner "Computer Club Pascal" diese Bereitstellen wuerde. Sie stellen bereits einer der Koelner Linux-Benutzergruppen (dem "Linux-Workshop") eine solche zur Verfuegung. Kurz: Wer hat Interesse daran, eine Ruby User Group fuer den Bereich Koeln/Bonn aufzubauen? Josef 'Jupp' Schugt Josef 'Jupp' Schugt -- Wer Nutzen aus Folterungen zieht oder dies befuerwortet, darf als ausgewiesener Feind der freiheitlich-demokratischen Grundordnung kein politisches Amt bekleiden. Ein etwaiger Beamtenstatus ist aus dem gleichen Grunde umgehend zu entziehen.